Nähkurs mit einer Entwicklungshelferin

Es ist einige Jahre her, da hatte ich Email Kontakt mit einer Entwicklungshelferin aus Afrika.Sie hat dort den jungen Frauen im Hotelservice ausgebildet und wollte die Schneiderwerkstatt erneuern mit anderen Ideen.

 

Sie kam dann im Urlaub einige Tage hier in Berlin zu einem Nähkurs zu mir und brachte Baumwollstoffe direkt aus Afrika mit.

Aus diesem Stoff haben wir dann gemeinsam einige Sachen erarbeitet, wie z. B. Stofftiere, Blumen , Taschen.

 

Gab der Frau noch viele Muster und Infomaterial für die Schneiderausbildung mit.